KRIENS: Auto brannte im Autobahntunnel Schlund

Am frühen Samstagabend geriet auf der Autobahn A2 im Tunnel Schlund ein Personenwagen der Luxusklasse in Brand. Verletzt wurde niemand.

Drucken
Teilen
Das ausgebrannte Fahrzeug. (Bild Kantonspolizei Luzern)

Das ausgebrannte Fahrzeug. (Bild Kantonspolizei Luzern)

Kurz nach 19.30 Uhr geriet in Kriens, auf der Autobahn A2 im Tunnel Schlund, Fahrtrichtung Süden, ein Personenwagen in Brand. Wie die Kantonspolizei Luzern mitteilt, wurde niemand verletzt. Der 23-jährige Lenker sowie sein Beifahrer konnten das Fahrzeug rechtzeitig verlassen.

Die Brandursache ist Gegenstand der laufenden Untersuchungen. Der Personenwagen wurde beim Brand total beschädigt. Der Sachschaden am Fahrzeug sowie an den Strasseneinrichtungen beläuft sich auf gegen 60'000 Franken.

Während der Brandbekämpfung durch die Stützpunktfeuerwehr der Stadt Luzern, musste die Autobahn A2 im Bereich des Autobahntunnels Schlund in beiden Fahrtrichtungen gesperrt werden. Der Verkehr wurde von der Autobahn abgeleitet und lokal geführt.

ana