KRIENS: Auto im Tunnel von Car übersehen

Am Samstagmorgen ereignete sich auf der A2 im Tunnel Schlund bei Kriens eine Streifkollision zwischen einem ausländischen Reisecar und einem Personenwagen. Verletzt wurde niemand.

Drucken
Teilen
Das Unfallauto. (Bild Kantonspolizei Luzern)

Das Unfallauto. (Bild Kantonspolizei Luzern)

Nach Angaben der Luzerner Verkehrspolizei fuhr kurz vor 9 Uhr 30 eine Frau durch den dreistreifigen Tunnel Schlund Richtung Luzern. Sie befuhr den rechten Fahrstreifen. Auf gleicher Höhe war ein mit Personen besetzter Car auf dem mittleren Fahrstreifen unterwegs. Der Chauffeur beabsichtigte nach rechts zu wechseln, wobei er offensichtlich das neben ihm fahrende Auto übersah.

Der Car stiess gegen die vordere Seite des Autos, das dadurch nach rechts abgedrängt wurde, ins Schleudern geriet und gegen die Tunneleinrichtung prallte. Das Auto erlitt Totalschaden. Bei dieser Streifkollision wurde niemand verletzt. Es entstand Sachschaden von insgesamt 10'000 Franken.

Durch den Unfall kam es auf der A2 Richtung Norden während rund einer Stunde zu Verkehrsbehinderungen, wie die Polizei weiter mitteilt.


kst