KRIENS: Autofahrer 50 km/h zu schnell und betrunken

Eine Patrouille der Luzerner Polizei hat auf der Autobahn A2 einen Autofahrer gestoppt, der betrunken und viel zu schnell unterwegs war.

Merken
Drucken
Teilen

Ein aus Italien stammender Mann war am Donnerstagabend um 21.25 Uhr mit seinem Auto auf der Autobahn A2 in Richtung Süden unterwegs. Wie die Luzerner Polizei mitteilt, fiel er im Schlundtunnel einer zivilen Patrouille der Luzerner Polizei wegen übersetzter Geschwindigkeit auf.

Statt der erlaubten 100 Kilometer pro Stunde (km/h) wurde eine Geschwindigkeit von 149 km/h gemessen. Zudem wurde beim 29-Jährigen ein Atemlufttest durchgeführt, welcher einen Wert von mehr als 1,5 Promille ergab.

Der fehlbare Autofahrer wird angezeigt, sein Führerausweis wurde vor Ort abgenommen.

ana