Kriens: Autolenkerin fährt praktisch ungebremst ins Schulhaus Grossfeld

Eine Autofahrerin konnte bei der Einmündung in die Horwerstrasse in Kriens nicht anhalten und kollidierte massiv mit dem gegenüberliegenden Schulhaus Grossfeld. Die Lenkerin hat sich beim Unfall leicht verletzt.

Drucken
Teilen
Das Auto wurde beim Unfall stark beschädigt. (Bild: Luzerner Polizei (Kriens, 5. September 2018))

Das Auto wurde beim Unfall stark beschädigt. (Bild: Luzerner Polizei (Kriens, 5. September 2018))

Am Mittwochabend fuhr eine Autolenkerin um 19.25 Uhr auf der Krauerstrasse in Kriens talwärts und beabsichtigte in die Horwerstrasse einzumünden. Gemäss Angaben der Automobilistin haben die Bremsen versagt, wie die Luzerner Polizei am Donnerstag mitteilte.

Das Auto kollidierte massiv mit dem Schulgebäude. (Bild: Luzerner Polizei (Kriens, 5. September 2018))

Das Auto kollidierte massiv mit dem Schulgebäude. (Bild: Luzerner Polizei (Kriens, 5. September 2018))

In der Folge fuhr die Lenkerin mit ihrem Auto über die Horwerstrasse und kollidierte massiv mit dem Schulgebäude. Die Frau hat sich beim Aufprall leicht verletzt.

Das Auto wurde für eine Expertise sichergestellt. Beim Unfall entstand gemäss Polizeiangaben Sachschaden in der Höhe von rund 15‘000 Franken. (pd/zim)

Die Lenkerin fuhr mit ihrem Auto praktisch ungebremst über die Horwerstrasse ins Schulhaus Grossfeld. (Bild: Luzerner Polizei (Kriens, 5. September 2018))

Die Lenkerin fuhr mit ihrem Auto praktisch ungebremst über die Horwerstrasse ins Schulhaus Grossfeld. (Bild: Luzerner Polizei (Kriens, 5. September 2018))

Weitere Polizeimeldungen aus dem Kanton Luzern: