Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

KRIENS: Beizensterben hoch drei!

Der Umzug der Galli-Zunft ist traditionellerweise lokalen Themen gewidmet. Doch für Aufsehen sorgte ausgerechnet ein Auswärtiger.
Dominik Weingartner
Eine Abrissbirne will den alten Gemeindeschuppen plattmachen. (Bild: Philipp Schmidli)

Eine Abrissbirne will den alten Gemeindeschuppen plattmachen. (Bild: Philipp Schmidli)

Dominik Weingartner

Die Zuschauer trauten ihren Augen kaum: Da führt doch tatsächlich ein fremder Littauer-Fötzel den Krienser Umzug an. Und dann hat er noch die Frechheit, mit einem Sujet aus dem noch weiter entfernteren Zug aufzufahren! «Fusionen bringen nichts», prangte auf dem Wagen, in Anspielung an die «Vereinigung» des kürzlich zurückgetretenen Zuger SVP-Präsidenten Markus Hürlimann mit der Co-Präsidentin der Zuger Grünen, Jolanda Spiess-Hegglin. Dass auf der Rückseite des Wagens eine barbusige Dame abgebildet war, sorgte vor allem bei einigen Zuschauerinnen für Kopfschütteln. Seis drum, es ist Fasnacht, und darum darf man sich, auch als Littauer, den einen oder anderen Scherz unter der Gürtellinie erlauben.

Bunt, schrill, originell, aktuell, gigantisch, fantastisch. Das war der Fasnachtsumzug am Güdisdienstag in Kriens. (Bild: Ramona Geiger / Leue LZ)
Bunt, schrill, originell, aktuell, gigantisch, fantastisch. Das war der Fasnachtsumzug am Güdisdienstag in Kriens. (Bild: Ramona Geiger / Leue LZ)
Bunt, schrill, originell, aktuell, gigantisch, fantastisch. Das war der Fasnachtsumzug am Güdisdienstag in Kriens. (Bild: Ramona Geiger / Leue LZ)
Bunt, schrill, originell, aktuell, gigantisch, fantastisch. Das war der Fasnachtsumzug am Güdisdienstag in Kriens. (Bild: Ramona Geiger / Leue LZ)
Bunt, schrill, originell, aktuell, gigantisch, fantastisch. Das war der Fasnachtsumzug am Güdisdienstag in Kriens. (Bild: Ramona Geiger / Leue LZ)
Bunt, schrill, originell, aktuell, gigantisch, fantastisch. Das war der Fasnachtsumzug am Güdisdienstag in Kriens. (Bild: Ramona Geiger / Leue LZ)
Bunt, schrill, originell, aktuell, gigantisch, fantastisch. Das war der Fasnachtsumzug am Güdisdienstag in Kriens. (Bild: Ramona Geiger / Leue LZ)
Bunt, schrill, originell, aktuell, gigantisch, fantastisch. Das war der Fasnachtsumzug am Güdisdienstag in Kriens. (Bild: Ramona Geiger / Leue LZ)
Bunt, schrill, originell, aktuell, gigantisch, fantastisch. Das war der Fasnachtsumzug am Güdisdienstag in Kriens. (Bild: Ramona Geiger / Leue LZ)
Bunt, schrill, originell, aktuell, gigantisch, fantastisch. Das war der Fasnachtsumzug am Güdisdienstag in Kriens. (Bild: Ramona Geiger / Leue LZ)
Bunt, schrill, originell, aktuell, gigantisch, fantastisch. Das war der Fasnachtsumzug am Güdisdienstag in Kriens. (Bild: Ramona Geiger / Leue LZ)
Bunt, schrill, originell, aktuell, gigantisch, fantastisch. Das war der Fasnachtsumzug am Güdisdienstag in Kriens. (Bild: Ramona Geiger / Leue LZ)
Bunt, schrill, originell, aktuell, gigantisch, fantastisch. Das war der Fasnachtsumzug am Güdisdienstag in Kriens. (Bild: Ramona Geiger / Leue LZ)
Bunt, schrill, originell, aktuell, gigantisch, fantastisch. Das war der Fasnachtsumzug am Güdisdienstag in Kriens. (Bild: Ramona Geiger / Leue LZ)
Bunt, schrill, originell, aktuell, gigantisch, fantastisch. Das war der Fasnachtsumzug am Güdisdienstag in Kriens. (Bild: Ramona Geiger / Leue LZ)
Bunt, schrill, originell, aktuell, gigantisch, fantastisch. Das war der Fasnachtsumzug am Güdisdienstag in Kriens. (Bild: Ramona Geiger / Leue LZ)
Bunt, schrill, originell, aktuell, gigantisch, fantastisch. Das war der Fasnachtsumzug am Güdisdienstag in Kriens. (Bild: Ramona Geiger / Leue LZ)
Bunt, schrill, originell, aktuell, gigantisch, fantastisch. Das war der Fasnachtsumzug am Güdisdienstag in Kriens. (Bild: Ramona Geiger / Leue LZ)
Bunt, schrill, originell, aktuell, gigantisch, fantastisch. Das war der Fasnachtsumzug am Güdisdienstag in Kriens. (Bild: Ramona Geiger / Leue LZ)
Bunt, schrill, originell, aktuell, gigantisch, fantastisch. Das war der Fasnachtsumzug am Güdisdienstag in Kriens. (Bild: Ramona Geiger / Leue LZ)
Bunt, schrill, originell, aktuell, gigantisch, fantastisch. Das war der Fasnachtsumzug am Güdisdienstag in Kriens. (Bild: Ramona Geiger / Leue LZ)
Bunt, schrill, originell, aktuell, gigantisch, fantastisch. Das war der Fasnachtsumzug am Güdisdienstag in Kriens. (Bild: Ramona Geiger / Leue LZ)
Bunt, schrill, originell, aktuell, gigantisch, fantastisch. Das war der Fasnachtsumzug am Güdisdienstag in Kriens. (Bild: Ramona Geiger / Leue LZ)
Bunt, schrill, originell, aktuell, gigantisch, fantastisch. Das war der Fasnachtsumzug am Güdisdienstag in Kriens. (Bild: Ramona Geiger / Leue LZ)
Bunt, schrill, originell, aktuell, gigantisch, fantastisch. Das war der Fasnachtsumzug am Güdisdienstag in Kriens. (Bild: Ramona Geiger / Leue LZ)
Bunt, schrill, originell, aktuell, gigantisch, fantastisch. Das war der Fasnachtsumzug am Güdisdienstag in Kriens. (Bild: Ramona Geiger / Leue LZ)
Bunt, schrill, originell, aktuell, gigantisch, fantastisch. Das war der Fasnachtsumzug am Güdisdienstag in Kriens. (Bild: Ramona Geiger / Leue LZ)
Bunt, schrill, originell, aktuell, gigantisch, fantastisch. Das war der Fasnachtsumzug am Güdisdienstag in Kriens. (Bild: Ramona Geiger / Leue LZ)
Bunt, schrill, originell, aktuell, gigantisch, fantastisch. Das war der Fasnachtsumzug am Güdisdienstag in Kriens. (Bild: Ramona Geiger / Leue LZ)
Bunt, schrill, originell, aktuell, gigantisch, fantastisch. Das war der Fasnachtsumzug am Güdisdienstag in Kriens. (Bild: Ramona Geiger / Leue LZ)
Bunt, schrill, originell, aktuell, gigantisch, fantastisch. Das war der Fasnachtsumzug am Güdisdienstag in Kriens. (Bild: Ramona Geiger / Leue LZ)
Bunt, schrill, originell, aktuell, gigantisch, fantastisch. Das war der Fasnachtsumzug am Güdisdienstag in Kriens. (Bild: Ramona Geiger / Leue LZ)
Bunt, schrill, originell, aktuell, gigantisch, fantastisch. Das war der Fasnachtsumzug am Güdisdienstag in Kriens. (Bild: Ramona Geiger / Leue LZ)
Bunt, schrill, originell, aktuell, gigantisch, fantastisch. Das war der Fasnachtsumzug am Güdisdienstag in Kriens. (Bild: Ramona Geiger / Leue LZ)
Bunt, schrill, originell, aktuell, gigantisch, fantastisch. Das war der Fasnachtsumzug am Güdisdienstag in Kriens. (Bild: Ramona Geiger / Leue LZ)
Bunt, schrill, originell, aktuell, gigantisch, fantastisch. Das war der Fasnachtsumzug am Güdisdienstag in Kriens. (Bild: Ramona Geiger / Leue LZ)
Bunt, schrill, originell, aktuell, gigantisch, fantastisch. Das war der Fasnachtsumzug am Güdisdienstag in Kriens. (Bild: Ramona Geiger / Leue LZ)
Bunt, schrill, originell, aktuell, gigantisch, fantastisch. Das war der Fasnachtsumzug am Güdisdienstag in Kriens. (Bild: Ramona Geiger / Leue LZ)
Bunt, schrill, originell, aktuell, gigantisch, fantastisch. Das war der Fasnachtsumzug am Güdisdienstag in Kriens. (Bild: Ramona Geiger / Leue LZ)
Bunt, schrill, originell, aktuell, gigantisch, fantastisch. Das war der Fasnachtsumzug am Güdisdienstag in Kriens. (Bild: Ramona Geiger / Leue LZ)
40 Bilder

Fasnachtsumzug in Kriens

«Chriens lauft is Verdärbe»

Im Zentrum des Umzugs der Galli-Zunft standen aber auch in diesem Jahr die lokalen Themen. So wurde das Krienser Beizensterben gleich bei drei Sujets thematisiert. Es scheint, als ob die offenbar so trinkfreudigen Krienser nicht ohne ihre Beizen können. «Chriens lauft is Verdärbe wägem Beizestärbe» prangte auf einem Wagen, über dem ein «Beize-Geier» seine Kreise zog. Auf einem anderen Wagen hiess es wehmütig «Stammtisch Ade». Weiter wurde ein Glücksrad oder doch eher ein Pechsrad durchs Dorf gezogen, auf dem die noch verbliebenen Krienser Beizen aufgelistet waren. Welches wohl die «nöchschti Beiz?» sei, die zugehen werde, lautete die dazugehörige Frage.

Ein besonders kreativer Ansatz zur Thematik gelang dem Wagen «Hüttenzauber im Hochwald», der die illegalen Waldhütten und das Beizensterben zu einem Sujet verschmolz: «Z Chriens wersch gli keini Beize meh gseh, deför of de Chrienseregg all Johr eini meh.»

Zwei Abriss­birnen

Dass in Kriens rege gebaut wird, zeigt die Tatsache, dass gleich zwei Abrissbirnen im Fasnachtsumzug zu sehen waren. Das eine Sujet mit Abrissbirne nahm die Planung des Krienser Zentrumsprojekts auf die Schippe: «D Gmeind hed Gäud wie Heu, drom planeds emmer neu.» Auf dem Wagen plünderten die fünf Personen, wahrscheinlich die Krienser Gemeinderäte, «Winikers Schatzkammer». Die andere Abrissbirne, noch um ein Vielfaches grösser, wollte dem altehrwürdigen Krienser Gemeindeschuppen an den Kragen.

Überdimensionierter Geri Müller

Trotz allem Lokalpatriotismus: An einem Fasnachtsumzug dürfen natürlich auch die überregionalen Sujets nicht fehlen. Ins Auge stach besonders eine überdimensionierte Geri-Müller-Figur, die sich die Hosen aufhielt und eifrig Selfies seines Hoseninhalts knipste. Hinter Selfie-Geri fuhr das Bundeshaus, das eher einem Tollhaus glich.

Der Krienser Umzug überzeugte einmal mehr mit aufwendigen, kreativen Sujets. Auch die zahlreichen lokalen Guuggenmusigen trugen zur sehr guten Stimmung bei, die trotz eisiger Kälte auf den Krienser Strassen herrschte. Zu erwähnen sind hier in erster Linie die Amok-Symphoniker, die den Diebstahl ihres «Möcke» zu verkraften haben (siehe Kasten).

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.