KRIENS: Das «Jahr der B-Seite» wird ausgerufen

Am 12./13. Juni 2009 wird B-Sides zum vierten Mal auf dem Krienser Sonnenberg stattfinden. Das Organisationskomitee verbindet das Musikfestival mit einer Kunstaktion.

Drucken
Teilen
Die norwegische Band Minor Majority, die am diesjährigen B-Sides auftreten wird. (Bild pd)

Die norwegische Band Minor Majority, die am diesjährigen B-Sides auftreten wird. (Bild pd)

Auf der B-Seite einer Schallplatten-Single dürften die Musikschaffenden sich selber sein – während die A-Seite dem Kommerz verhaftet sei. Dieser Ansicht ist das Organisationskomitee des Musikfestivals B-Sides und ruft zu mit «Aktionen gegen Seelenloses» zum «Jahr der B-Seite» auf, wie es nicht ohne Ironie in einer Medienmitteilung heisst.

Dazu werde eigens eine Doppel- LP produziert, auf deren B-Seiten die Songs des letztjährigen Programms zu finden sein werden, «die A-Seiten aber öffentlich, einzeln und jede auf eine andere Art zerstört werden», wie es weiter heisst. Damit nicht genug: «Leute werden beauftragt, Maschinen zu konstruieren, die die A-Seiten von Schallplatten zerstören, während man die B-Seite hören kann.» Man hoffe darauf, dass sich möglichst viele Leute und Institutionen an der Aktion beteiligen.

scd