KRIENS: Das Schloss Schauensee wird saniert

Im Brandfall ist der Zugang der Feuerwehren zum Schloss Schauensee in Kriens nicht optimal. Dies soll nun geändert werden.

Drucken
Teilen
Der Grosse Saal des Schlosses Schauensee, der auch gemietet werden kann. (Bild pd)

Der Grosse Saal des Schlosses Schauensee, der auch gemietet werden kann. (Bild pd)

Neben «dringend nötigen» Sanierungsarbeiten am Gebäude und an der Einrichtung werden auch verschiedene Auflagen in Bezug auf die Sicherheit der Gäste von Veranstaltungen erfüllt, wie es im aktuellen Newsletter der Gemeinde Kriens heisst. Im Rahmen einer Routinekontrolle durch die Gebäudeversicherung des Kantons Luzern wurde nämlich festgestellt, dass die erschwerte Zugänglichkeit für die Feuerwehr zum Schloss Zusatzmassnahmen erfordert.

Jetzt werden vom 20. Juli bis 7. August die nötigen Arbeiten vorgenommen. Im Zentrum stehen optimierte Sicherheitsmassnahmen für den Brandfall. Kombiniert werden diese Arbeiten durch eine farbliche Auffrischung von Eingangshalle, Treppenhaus und Schlosssaal sowie durch eine Verbesserung der Beleuchtung im Schlossaal.

scd

HINWEIS
Die Gemeinde Kriens und der Verein Pro Schauensee organisieren an zwei Tagen jeweils zwei öffentliche Führungen durch die Schlossräume.

  • Mittwoch, 19. August 2009, 18.30 und 19.30 Uhr
  • Mittwoch, 2. September 2009, 18.30 und 19.30 Uhr

Die Führungen werden je mit maximal 25 Personen durchgeführt. Nach der Besichtigung sind alle Teilnehmenden zu einem Apéro eingeladen. Eine Anmeldung ist notwendig an: proschauensee@kriens.ch , Telefon 041 329 63 42 (Präsidialabteilung Gemeinde Kriens)