KRIENS: Die Skater haben ihren Park wieder

Zur Wiedereröffnung der Skatepark-Anlage organisierte der Verein Skatepark Kriens einen Contest. Rund 40 Skater zeigten ihr Können.

Merken
Drucken
Teilen
Der Skatepark in Kriens ist wieder offen. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Der Skatepark in Kriens ist wieder offen. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Nach einjähriger Zwangspause kehrte am Samstag im Skatepark Wiggenhalde in Kriens wieder Leben ein – mit der offiziellen Wiedereröffnung und einem damit verbundenen Wettkampf. Dies, nachdem der Park vor einem Jahr durch die Gemeinde geschlossen wurde, weil es vermehrt Probleme mit Jugendlichen gegeben hatte.

Eröffnet wurde der Skate-Contest am Samstag von Gemeinderat Cyrill Wiget. «Der Skatepark sorgte in der Vergangenheit nicht immer für positiven Gesprächsstoff», so Wiget und meinte damit die Lärmbelästigung und das Littering. Die Zusammenarbeit zwischen Gemeindevertretern, Jugendarbeit und dem VSK soll solchen Szenen zukünftig vorbeugen. Dass der Skatepark einem Bedürfnis der Jugendlichen entspricht, zeigte das rege Interesse am Contest. Am frühen Nachmittag zeigten gut 40 Skater ihr Können.

Jasmin Joller

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Luzerner Zeitung.