Kriens: Diskussionen um Wahl-Anlass der SP

Eine Parteiveranstaltung der SP sorgt in Kriens für Stirnrunzeln. Der Event fand im Innenhof des Schappe Kulturquadrats statt, parallel zu einem Anlass der Musikschule.

Stefan Dähler
Drucken
Teilen

Im Schappe Kulturquadrat wurden vor einer Woche zwei Anlässe zur selben Zeit durchgeführt: der Instrumentenparcours der Musikschule und im Innenhof ein Wahl-Anlass der SP. Diese Überschneidung sei teilweise auf Kritik gestossen, wie Leser unserer Zeitung mitteilen.

Der Krienser Finanzvorsteher Franco Faé (CVP) bestätigt, dass die für die Vermietung der öffentlichen Anlagen zuständige Stelle der SP eine Bewilligung für den Innenhof erteilt hat. Die Musikschule habe bereits letztes Jahr alle verfügbaren Räumlichkeiten im Schappe Kulturquadrat für den Instrumentenparcours reserviert. Zu dieser Zeit habe noch keine Möglichkeit bestanden, den Innenhof zu mieten. Dies sei erst seit diesem Jahr möglich. Faé:

«Eine Parteiveranstaltung und einen schulischen Anlass parallel auf dem gleichen Areal stattfinden zu lassen, kann man tatsächlich kontrovers diskutieren.»

Da das Kulturquadrat sehr viele, unterschiedlich zu nutzende Räumlichkeiten biete, sei diesem Aspekt bei zukünftigen Vermietungen Rechnung zu tragen. Die jetzt gemachten Erfahrungen seien da sehr wertvoll.