KRIENS: Ein Pralinenfabrikant als höchster Fasnächtler

René (49) und Monika (47) Hug-Zimmermann sind das neue Gallipaar von Kriens. Am Samstagabend wurden sie im Pilatussaal als Chefs der Krienser Fasnacht 2009 präsentiert.

Drucken
Teilen
Monika und René Hug. (Bild Corinne Glanzmann/Neue LZ)

Monika und René Hug. (Bild Corinne Glanzmann/Neue LZ)

Als Geschäftsleiter der Karl Hug AG ist René Hug Pralinenfabrikant. Mit 28 Mitarbeitern stellt er vor allem Truffes-Spezialitäten für den Fachhandel in der Schweiz her.

«Unser Fasnachtsmotto wissen wir noch nicht. Allerdings wird von mir schon fast erwartet, dass es etwas mit Süssigkeiten zu tun haben wird und dass es 2009 eine süsse Krienser Fasnacht gibt», so Hug. Das Motto wird mit der Inthronisation im Januar verkündet.

Am Sonntagnachmittag hatten René und Monika Hug ihren ersten öffentlichen Auftritt an der Krienser Kilbi.

Christian Bertschi

Das ausführliche Porträt lesen Sie am Montag in der Neuen Luzerner Zeitung.