KRIENS: Galerie zieht ins Schappe Süd

Drucken
Teilen

Am 9. April schliesst die Galerie Kriens nach 49 Jahren ihre Tore an der Schachenstrasse. Dies ist einem ihrer Flyer zu entnehmen. Stattdessen zieht sie ins Kulturzentrum Schappe Süd, wo die Neueröffnung im November 2017 stattfinden wird. Hinter der Galerie steht die Stiftung Galerie Kriens, in der auch die Gemeinde vertreten ist. Seit 1991 zeigt die Galerie Kriens in regelmässigen Ausstellungen Werke zeitgenössischer Künstler, etwa in Malerei und Grafik. (gjo)