KRIENS: Grosser Bahnhof für Miss Schweiz in Kriens

Kriens empfing am Dienstagabend die Miss Schweiz Kerstin Cook in ihrer Heimatgemeinde. Hunderte ehrten die Schönheitskönigin.

Drucken
Teilen
Kerstin Cook gab geduldig Autogramme. (Bild Manuela Jans/Neue LZ)

Kerstin Cook gab geduldig Autogramme. (Bild Manuela Jans/Neue LZ)

46 Tage nach ihrer Wahl zur neuen Schönheitskönigin ist Kerstin Cook in der Krienser Krauerhalle offiziell von der Gemeinde empfangen worden. Ein früheres Datum war wegen Ferien und einer randvollen Agenda der Miss Schweiz nicht möglich.

Im offiziellen Teil der Ehrung zeigte Kerstin Cook ihre Krienser Facetten. Die 21-Jährige erzählte aus ihrem Leben – «Ich bin immer eine ganz Brave», schlüpfte in die Rolle der Leichtathletik-Trainerin, indem sie den Hochspringerinnen Anweisungen gab und nahm Geschenke und Ehrungen entgegen. Nach dem offiziellen Teil setzte sich Kerstin Cook an den Tisch und erfüllte alle Wünsche der ungeduldigen Autogrammjägern. Danach zog die Königin weiter, zusammen mit Familie und Behörden ins Schloss hoch über Kriens.

rem

Impressionen vom offiziellen Empfang: