Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

KRIENS: Heimauslagerung: Planung braucht mehr Zeit

Die Gemeinde Kriens prüft die Auslagerung der Heime in eine gemeinnützige Aktiengesellschaft. Die eingesetzte Projektgruppe braucht zur Dokumentierung dieses Prozesses aber mehr Zeit. Die Verselbständigung könnte im nächsten Frühling vors Volk kommen.
Blick auf das Pflegeheim Zunacher in Kriens. (Bild: Archiv Boris Bürgisser / Neue LZ)

Blick auf das Pflegeheim Zunacher in Kriens. (Bild: Archiv Boris Bürgisser / Neue LZ)

Die Gemeinde Kriens prüft derzeit die Auslagerung der Heime in eine gemeinnützige Aktiengesellschaft. Das Gemeindeparlament habe entsprechende Pläne des Gemeinderates im letzten Sommer befürwortet und eine detaillierte Ausarbeitung in Auftrag gegeben. Dabei gehe es darum, den Heimen im Vergleich zu den privaten Anbietern, die auf den Markt drängen, vergleichbare Rahmenbedingungen zu schaffen. Dies geht aus einer Medienmitteilung der Gemeinde vom Freitag hervor.

Die dafür eingesetzte Projektgruppe brauche aber für eine umfassende Dokumentierung des Einwohnerrates mehr Zeit als angenommen. Der Gemeinderat Kriens hat deshalb entschieden, den notwendigen Bericht nicht, wie vorgesehen, schon an der Einwohnerrates-Sitzung im Juni, sondern erst im kommenden Herbst zu behandeln. Die zusätzliche Zeit solle genutzt werden, um die komplexen Zusammenhänge vertieft zu analysieren und zukunftsfähige Lösungen zu entwickeln, so die Gemeinde weiter.

Mit dem Entscheid nehme der Gemeinderat den Zeitdruck aus dem Geschäft. Um den Heimen Kriens optimale Voraussetzungen für die weitere Entwicklung zu schaffen, sei eine Verselbständigung in naher Zukunft vorteilhaft, auch wenn kein konkreter Handlungsdruck besteht.

Sollte der Einwohnerrat der Verselbständigung zustimmen, werde die Verselbständigung im Frühling 2017 dem Krienser Stimmvolk zur Abstimmung vorgelegt. Eine Verselbständigung ist bei einer Annahme der Vorlage auf Mitte 2017 möglich, so die Gemeinde abschliessend.

pd/kst

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.