KRIENS: Im Froschkönig geben neue Chefs den Takt an

Nach fünf Jahren zieht sich die Get Club AG aus dem Froschkönig in Kriens zurück. Jetzt wird getestet, was beim Publikum ankommt.

Drucken
Teilen
Ein Blick auf die Tanzfläche des Froschkönigs in Kriens. (Bild Angel Sanchez/Neue LZ)

Ein Blick auf die Tanzfläche des Froschkönigs in Kriens. (Bild Angel Sanchez/Neue LZ)

Ende November übernimmt die neu gegründete Zürcher Frosch Club AG die operative Führung des 2003 gegründeten Eventlokals Froschkönig. Der neue Club in Kriens wird offiziell am 28. November eröffnet.

Die neuen Untermieter des Clubs im Krienser Industriegebiet sind Markus Fortwängler und Afrim Baftiroski – zwei Clubveranstalter, die ausserdem bei der Jail Management AG (Jail Hotel und Disco Knascht) tätig sind.

Es solle ein Club für alle werden, sagt Baftiroski. In einer mehrmonatigen Probephase wollen die neuen Clubbetreiber testen, was beim Massenpublikum am besten ankommt. Angefangen bei Hip-Hop und House wird es die Clubleitung auch mit Folklore-Musik probieren. Am Samstag, 6. Dezember, wird beispielsweise ein mazedonischer Rockstar das Froschkönig-Publikum in Stimmung bringen.

Daniel Schriber

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Freitag in der Neuen Luzerner Zeitung.