Kriens: Klare Regeln für Mehrwertabgabe gefordert

Wie geht die Stadt künftig mit den Einnahmen aus der Mehrwertabgabe
um? Ein Reglement soll Klarheit schaffen, fordert die Krienser SP.

Drucken
Teilen

Der Krienser Stadtrat soll ein Reglement für den Mehrwertausgleich bei Auf- und Umzonungen erarbeiten. Das fordert Michael Portmann (SP) in einer Dringlichen Motion. So soll unter anderem festgelegt werden, wie die Stadt die Erträge verwendet. Hintergrund ist, dass Eigentümer seit einem Jahr eine Mehrwertabgabe leisten müssen, wenn ihr Grundstück durch eine Umzonung an Wert gewinnt. (pd/std)

So soll Luzern Süd lebendig werden

Der Bauboom in Luzern Süd stellt nicht nur Verkehrsplaner vor Herausforderungen. Ein  «Sozialraumkonzept» soll dafür sorgen, dass sich die Bewohner im neuen Quartier auch wohlfühlen.
Stefan Dähler