KRIENS: Kriens begrüsst seine 26'000. Bewohnerin

Die fünfjährige Alina Huber-Lang ist die 26'000. Einwohnerin der Gemeinde Kriens. Diese kann sich jetzt mit ihrer Familie durch mehrere Kilogramm Zopf essen.

Drucken
Teilen
Schaut durch eine der drei überreichten Zopf-Nullen (neben der Zwei und der Sechs): Alina Huber-Lang. (Bild pd)

Schaut durch eine der drei überreichten Zopf-Nullen (neben der Zwei und der Sechs): Alina Huber-Lang. (Bild pd)

Die Familie Huber-Lang besteht aus der Mutter Caroline, dem Vater Marco, der Tochter Luana und der fünfjährigen Alina, welche die 26'000. Einwohnerin der Gemeinde Kriens ist. Wie die Gemeinde mitteilt, wohnt die junge Familie im Ortsteil Obernau.

Als Geschenk erhielt die Gefeierte grosse Zahlen aus Zopfteig, überreicht von der Gemeindepräsidentin Helene Meyer-Jenni und vom Gemeindeschreiber Guido Solari. Anfangs 2009 ist die Familie nach Kriens gezogen. Mit ihrer formellen Anmeldung hatten sie die Zahl der ständigen Wohnbevölkerung in Kriens über die Marke von 26'000 steigen lassen.

Damit ist die offizielle Krienser Einwohnerstatistik bereits wieder Vergangenheit. Denn noch am offiziellen Stichtag per Per Ende 2008 betrug die ständige Wohnbevölkerung der Gemeinde Kriens 25'932 Personen.

Der Grossteil der Bevölkerungszunahme sei auf Neuzuziehende zurückzuführen,schreibt die Gemeinde weiter. Zudem sei die Geburtenzahl höher gewesen als die der Todesfälle.

ana