KRIENS: Kriens zeichnet 35 Bauern aus

Der mit 1500 Franken dotierte Umweltpreis der Gemeinde geht an 35 Bauern. Sie werden für die Schaffung wertvoller Lebensräume geehrt.

Drucken
Teilen
35 Bauern haben den Umweltpreis 2013 der Gemeinde Kriens erhalten. (Bild: PD)

35 Bauern haben den Umweltpreis 2013 der Gemeinde Kriens erhalten. (Bild: PD)

35 von 37 Bauern nehmen an einem vor drei Jahr gestarteten Vernetzungsprojekt teil und haben Massnahmen zu Gunsten der Natur umgesetzt und so 36 Hektaren Ökoflächen geschaffen.

Laut einer Mitteilung der Gemeinde Kriens haben sie damit einen wesentlichen Beitrag für eine vielfältige Krienser Landwirtschaft geleistet. Obstbäume sind zu Obstgärten mit Blumenstreifen aufgewertet worden, Insekten haben neue Lebensräume erhalten, 4,4 Hektaren Hecken wurden aufgewertet und 467 zusätzliche Obstbäumen sind angepflanzt worden.

Der Umweltpreis der Gemeinde Kriens ist mit 1500 Franken dotiert. Die Gemeinde will damit innovative Ideen und Aktionen von Privatpersonen und Gruppierungen fördern und die Bevölkerung für Umweltanliegen sensibilisieren.

pd/rem