Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

KRIENS / MALTERS: Raiffeisenbanken planen Zusammenarbeit

Die Raiffeisenbanken Kriens und Malters planen, angesichts des raschen Strukturwandels im Bankenmarkt, aktiv ihre Zukunft. Beide Banken prüfen einen partnerschaftlichen Zusammenschlusses anlässlich der Generalversammlungen 2017, wie es in einer Mitteilung heisst. Das Zusammenrücken der beiden Bankinstitute würde zu einer Raiffeisenbank mit 13‘000 Mitgliedern und einer Bilanzsumme von derzeit rund 770 Millionen Franken führen.

red

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.