KRIENS: Parkplätze an der Gallusstrasse sollen bleiben

An der Gallusstrasse in Kriens wurde eine Sperrfläche für Anlieferungen in reguläre Parkplätze umgewandelt.

Drucken
Teilen

Einwohnerrat Raoul Niederberger (Grüne) störte sich daran: Die Lieferanten würden nun ihre Fahrzeuge auf dem Veloweg oder der Strasse abstellen (Ausgabe vom 26. August). Jetzt liegt die Antwort des Gemeinderats auf Niederbergers Interpellation vor.

Die Anlieferflächen seien in Parkplätze umgewandelt worden, weil das Parkierungsangebot an der Gallusstrasse zu klein gewesen sei, schreibt der Gemeinderat. Das sei aus der Bevölkerung und von Gewerbetreibenden gewünscht worden. Dass nun gewisse Fahrzeuglenker ausserhalb der markierten Fläche parkieren, sei nicht zu tolerieren, allerdings könne die Polizei dies nicht rund um die Uhr überwachen. Bei den fehlbaren Autofahrern handelt es sich laut Gemeinderat aber mehrheitlich um Kunden des angrenzenden Gewerbes. Eine Aufhebung der neuen Parkfelder würde das Problem also nur weiter verschärfen. (red)