KRIENS: Pilatusbahnen vorübergehend geschlossen

Wegen Revisionsarbeiten wird der Pilatus von Kriens aus während 19 Tagen nicht mehr erreichbar sein. Deshalb schliessen auch die Restaurants auf der Krienser- und Fräkmüntegg.

Merken
Drucken
Teilen
Die Seilbahnen am Pilatus stellen den Betrieb vorübergehend ein. (Bild Neue LZ)

Die Seilbahnen am Pilatus stellen den Betrieb vorübergehend ein. (Bild Neue LZ)

Die Bergbahnen von Kriens auf den Pilatus via Krienser- und Fräkmüntegg sind vom 25. Oktober bis 12. November nicht in Betrieb. Der Grund dafür sind Revisionsarbeiten. Der Fun & Action Park auf der Fräküntegg mit dem Pilatus Seilpark und der Sommer-Rodelbahn bleiben während dieser Zeit ebenfalls geschlossen. Dasselbe gilt für die Restaurants Fräkmüntegg und Krienseregg.

Pilatus noch via Zahnradbahn erreichbar
Diese Revisionsarbeiten werden jedes Jahr durchgeführt, wie die Pilatus-Bahnen AG in einer Medienmitteilung schreibt. Die Zahnradbahn von Alpnachstad aus ist davon nicht betroffen. Sie verkehrt normal gemäss Fahrplan.

pd/das.