KRIENS: Schiesserei in Kriens – Mann tödlich verletzt

In der Nacht auf Mittwoch sind in Kriens zwei Brüder bei einer Schiesserei in einem Restaurant verletzt worden. Einer der Männer verstarb vor Ort – sein Bruder wurde mit Schussverletzungen ins Spital überführt.

Drucken
Teilen
Der Tatort liegt gleich neben der Bäckerei Schüssler, wo es bereits im Januar zu einem Tötungsdelikt gekommen ist. (Archivbild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Der Tatort liegt gleich neben der Bäckerei Schüssler, wo es bereits im Januar zu einem Tötungsdelikt gekommen ist. (Archivbild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Der Vorfall ereignete sich kurz vor Mitter­nacht im Restaurant Dany?s in Kriens. Aus bisher unbekannten Gründen kam es zu einem Schusswechsel zwischen zwei Gruppen.

Laut Medienmitteilung der Kantonspolizei Luzern wurden dabei zwei Brüder mit einer Schusswaffe verletzt. Ein 28-jähriger Mann verstarb vor Ort – sein 23-jähriger Bruder musste mit einer Schussverletzung ins Spital gebracht werden - er ist aber ausser Lebensgefahr. Die beiden Männer stammen aus Ex-Jugoslawien und haben ihren Wohnsitz in Sarnen.

Die vier Männer der anderen Gruppe wurden von der Polizei festgenommen. Sie sind zwischen 21 und 35 Jahre alt und stammen ebenfalls aus Ex-Jugoslawien. Sie wohnen in Kriens. Das Motiv und der genaue Tatablauf sind bisher noch unklar.

get

Schon wieder der Tatort: die Gallusstrasse in Kriens. (Bild Google Maps).