KRIENS: «Schlund Ost» - Grüne stellen kritische Fragen

Bei der Krienser Gemeinde ist eine Interpellation zum Gestaltungsplan «Schlund Ost» eingegangen. Die Grüne Kriens hat verschiedene Fragen zu dessen Bewilligungsverfahren.

Drucken
Teilen

In seiner Interpellation stellt Maurus Frey, Grüne Kriens, vor allem Fragen zur zusätzlichen Verkehrsbelastung, welche aus dem Projekt «Schlund Ost» resultiert. Er will von der Gemeinde unter anderem wissen, aufgrund welcher Annahmen oder Berechnungen der Gemeinderat die verkehrstechni­schen Auswirkungen beurteilt.

Doch auch Geld ist ein Thema. Frey will wissen, wie der Gemeinderat den Steuerertrag einschätzt, der ein solcher Fachmarkt generiert. Im Weiteren stellt er die Frage, wie der Vorwurf beurteilt werde, dass das Projekt nach