KRIENS: Schwerverletzter ist im Spital gestorben

Die Prügelei, welche in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Kriens stattgefunden hat, forderte nun ein Todesopfer. Ein Schwerverletzter ist im Luzerner Kantonsspital verstorben.

Drucken
Teilen
In der Bäckerei Schüssler an der Gallusstrasse begann die Auseinandersetzung. (Archivbild Fabienne Arnet/Neue LZ)

In der Bäckerei Schüssler an der Gallusstrasse begann die Auseinandersetzung. (Archivbild Fabienne Arnet/Neue LZ)

Am späten Freitagnachmittag ist der 21-jährige kosovarische Mann seinen Verletzungen erlegen. Ein 20-jährige Schweizer, der ebenfalls verletzt worden war, konnte das Spital am Freitag verlassen. Er und seine beiden an der Schlägerei beteiligten Kollegen, welche jedoch unverletzt geblieben sind, sind vom zuständigen Amtsstatthalter in Untersuchungshaft genommen worden. Dies gibt die Kantonspolizei Luzern in einer Medienmitteilung bekannt. 

Nach wie vor sucht die Kantonspolizei Luzern drei unbekannte Männer, die ebenfalls an der Auseinandersetzung beteiligt gewesen waren. Die Beschreibung der Gesuchten ist dem Artikel vom Freitag zu entnehmen.

ost