KRIENS: Sind Hochhäuser am Ende?

Wie weiter nach dem Hochhaus-Crash im Parlament? Die Hochhaus-Gegner haben klare Ideen.

Drucken
Teilen
Gemäss dieser Volumenstudie könnte die gleiche Geschossfläche wie bei den beiden Hochhäusern auf acht kleinere Gebäude verteilt werden. (Bild: Bernet Rychener Architekten AG)

Gemäss dieser Volumenstudie könnte die gleiche Geschossfläche wie bei den beiden Hochhäusern auf acht kleinere Gebäude verteilt werden. (Bild: Bernet Rychener Architekten AG)

Architekt und Sonnenberganwohner Erwin Rychener hat eine Vision – in Form eines Volumenkonzepts. Damit zeigt er auf, wie die Brache zwischen der Eichhof-Brauerei und dem Sonnenbergtunnel ohne die geplanten zwei Hochhäuser überbaut werden könnte. «Anstatt der Hochhäuser könnte man das gleiche Volumen auf acht kleinere Bauten verteilen.» So könne die gleiche Geschossfläche an Wohnraum zur Verfügung gestellt werden könnte wie mit den beiden ursprünglich geplanten Hochhäusern des Projekts Eichhof West. «Damit würde die sensible Hanglage am Sonnenberg vor baulicher Willkür geschützt.» Rychener agiert als Mitglied im etwa 40-köpfigen Verein «Gegen bauliche Willkür». Die Hochhäuser würden ihm und seinen Mitstreitern die Aussicht beeinträchtigen.

<%IMG id="537327" title="So sieht das Projekt Eichhof West mit den zwei Hochhäusern und der Hotelfachschule aus."%> Letzten Donnerstag konnte der Verein einen grossen Erfolg verbuchen. Überraschend lehnte es im Parlament eine Mitte-Links-Allianz ab, auf den Bericht und Antrag des Gemeinderates zum Projekt Eichhof West überhaupt erst einzutreten. Damit kann die Personalvorsorge des Kantons Zürich (BVK) vorerst nicht wie gewünscht die beiden Hochhäuser (56 und 68 Meter), ein Hotelcampus, ein Bürogebäude sowie ein Hotel bauen. «Der Gemeinderat wird die Situation analysieren und danach das Gespräch mit der BVK suchen», sagt Gemeindeammann Matthias Senn. Erst danach könne man weiter informieren. Seitens der BVK ist derzeit keine Stellungnahme zu erhalten.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Mittwoch in der Neuen Luzerner Zeitung oder im E-Paper.

<%DIA id="35348" text="«Eichhof West» in Kriens"%>

So sieht das Projekt mit zwei Hochhäusern und der Hotelfachschule aus. (Bild: Bernet Rychener Architekten)

So sieht das Projekt mit zwei Hochhäusern und der Hotelfachschule aus. (Bild: Bernet Rychener Architekten)