KRIENS: Strasse ins Eigenthal bleibt zu

Die Strasse zwischen Obernau und dem Eigenthal bleibt bis Ende Juli zu. Geologische Untersuchungen zeigen, dass Erdrutsche weiterhin auf die Strasse donnern können.

Drucken
Teilen
Ein Erdrutsch blockiert die Strasse ins Eigenthal. (Bild: Gemeinde Kriens)

Ein Erdrutsch blockiert die Strasse ins Eigenthal. (Bild: Gemeinde Kriens)

Das Restaurant und die Wallfahrtskapelle Hergiswald sind zwar via Malters und Holderchäppeli weiterhin erreichbar. Weil aber ein Erdrutsch direkt unterhalb des Hergiswald die Zufahrtsstrasse von Kriens her verschüttet hat und Nachrutsche drohen, hat die Gemeinde Kriens beschlossen, die Hergiswaldstrasse vorerst bis mindestens Ende Juli gesperrt zu halten.

Die Zeit werde nun genutzt, um Hang- und Felssicherungen an der Strasse voranzutreiben, wie die Gemeinde Kriens am Mittwochabend in einer Mitteilung schreibt. Das eher trockene Wetter der kommenden Tage soll diese Arbeiten erleichtern. Gleichzeitig wird auch geprüft, mit welchen Massnahmen die Aufräumarbeiten allenfalls beschleunigt werden könnten. Gleichzeitig sind anfangs kommender Woche auch noch Belagsarbeiten an der Hergiswaldbrücke geplant, die wegen Regens bisher nicht stattfinden konnten.

Die meisten Schäden in Kriens sind in der Zwischenzeit behoben, heisst es weiter. Der eigens für die Beseitigung der Unwetterschäden eingesetzte Führungsstab der Gemeinde Kriens unter der Leitung von Res Sommer wird daher aufgelöst.

Bild: Christian Hodel
16 Bilder
Bild: Christian Hodel
Bild: Christian Hodel
Bild: Christian Hodel
Bild: Christian Hodel
Bild: Christian Hodel
Bild: Christian Hodel
Bild: Christian Hodel
Bild: Christian Hodel
Bild: Christian Hodel
Bild: Christian Hodel
Bild: Christian Hodel
Bild: Christian Hodel
Bild: Christian Hodel
Bild: Christian Hodel
Bild: Christian Hodel

Bild: Christian Hodel

Überschwemmung beim Schulhaus Obernau. (Bild: Leserreporter Adi Blättler)
45 Bilder
Der Krienbach, ein kleines Bächlein, ist zu einem reissenden Bach angewachsen. (Bild: Leserreporter Elgahmi Hager)
Der Krienbach sucht sich seinen Weg durch Obernau. (Bild: Leserreporter Pascal Lustenberger)
Die Strasse vom Hergiswald Richtung Obernau - hier gab es gemäss Leserreporterin Marlen Fässler am Montagabend 85 Liter Regen in rund zwei Stunden. (Bild: Leserreporterin Marlen Fässler)
Die Wassermassen mit Blick Richtung Schulhaus Obernau. (Bild: Leserreporter Adi Blättler)
Die Feuerwehr Kriens pumpt Wasser aus dem Schulhaus. (Bild: René Meier / luzernerzeitung.ch)
Die Aula (Bild) sowie die Bibliothek des Schulhauses Obernau stehen unter Wasser. (Bild: René Meier / luzernerzeitung.ch)
Schlamm soweit das Auge reicht (Bild: René Meier / luzernerzeitung.ch)
Bild: Leserreporter Pascal Lustenberger
Die Strasse ins Eigenthal ist gesperrt. (Bild: René Meier / luzernerzeitung.ch)
Aufräumarbeiten an der Strasse in Eigenthal: Murgänge haben sie verschüttet. (Bild: René Meier / luzernerzeitung.ch)
Eine Umleitung ist via Malters eingerichtet. (Bild: René Meier / luzernerzeitung.ch)
Ein kleiner Bach richtet grossen Schaden im Eigenthal an. (Bild: Leserreporter Hansueli Keiser)
Bild: Leserreporter Pascal Lustenberger
Bild: Regiofussball.ch
Bild: Regiofussball.ch
Bild: Regiofussball.ch
Bild: Regiofussball.ch
Bild: Regiofussball.ch
Bild: Leserreporter Philipp Meier
Bild: Leserreporter Philipp Meier
Bild: Leserreporter Philipp Meier
Bild: Leserreporter Elgahmi Hager
Bild: Leserreporter Elgahmi Hager
Bild: Leserreporter Fabian Krütli
Bild: René Meier / luzernerzeitung.ch
Bild: René Meier / luzernerzeitung.ch
Bild: Leserbild Lorena Veit
Bild: Leserbild Lorena Veit
Bild: Leserbild Lorena Veit
Bild: Leserbild Lorena Veit
Bild: Leserbild Lorena Veit
Überschwemmung in Obernau am 14. Juli 2014 (Bild: Leserbild Pascal Lustenberger)
Überschwemmung in Obernau am 14. Juli 2014 (Bild: Leserbild Pascal Lustenberger)
Überschwemmung in Obernau am 14. Juli 2014 (Bild: Leserbild Pascal Lustenberger)
Überschwemmung in Obernau am 14. Juli 2014 (Bild: Leserbild Pascal Lustenberger)
Überschwemmung in Obernau am 14. Juli 2014 (Bild: Leserbild Pascal Lustenberger)
Bild: Leserbild Nicolas Zeidler
Bild: Leserbild Nicolas Zeidler
Bild: Leserbild Pascal Holdener
Bild: Leserbild Pascal Holdener
Bild: Leserbild Pascal Holdener
Bild: Leserbild Pascal Holdener
Bild: Leserbild Pascal Holdener
Die Folgen des starken Regenfalls in Obernau. (Bild: Leserreporter Christian Wicki)

Überschwemmung beim Schulhaus Obernau. (Bild: Leserreporter Adi Blättler)

pd/rem