KRIENS: SVP nominiert Martin Zellweger

Nun ist es auch offiziell: Die Mitgliederversammlung der SVP Kriens nominiert Martin Zellweger zum Gemeinderatskandidaten für den zweiten Wahlgang.

Drucken
Teilen
Martin Zellweger. (Bild: Manuela Jans/Neue LZ)

Martin Zellweger. (Bild: Manuela Jans/Neue LZ)

Die Krienser SVP hat am Mittwochabend an ihrer Mitgliederversammlung Martin Zellweger (52) für den zweiten Wahlgang der Gemeinderatswahlen nominiert. «Der Entscheid für Zellweger fiel einstimmig», sagte Parteipräsident Peter Portmann nach der Versammlung.

Im Gegenzug verzichtet FDP-Kandidat Simon Konrad auf eine erneute Kandidatur. Die Freisinnigen empfehlen Martin Zellweger zur Wahl. Die Chancen für Zellweger stünden dadurch «nicht schlecht», so Peter Portmann.

Duell zwischen CVP und SVP

Keine Überraschung ist die erneute Kandidatur von CVP-Präsident Franco Faé. Er hatte im ersten Wahlgang das mit Abstand beste Resultat erzielt. «Wenn ich jetzt nicht mehr antreten würde, wäre das ein Affront gegenüber den Wählern, die mir am letzten Sonntag mit ihrer Stimme das Vertrauen geschenkt haben», so Faé. Damit kommt es am 27. September zum Zweikampf zwischen CVP und SVP.

dlw