KRIENS: Velofahrer von drei Männern angegriffen

Auf der Südstrasse in Kriens wurde ein Velofahrer von drei Männern zusammengeschlagen. Die drei unbekannten Täter flüchteten zu Fuss – die Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen

Am Sonntag, um ca. 2 Uhr, fuhr ein Velolenker auf der Südstrasse Richtung Kriens, als ihm bei der dortigen Tankstelle drei Männer entgegenkamen. Als sich der Velofahrer auf der Höhe dieser Männer befand, wurde er tätlich angegriffen und zu Boden geworfen, schreibt die Luzerner Polizei in einer Medienmitteilung vom Dienstag. Am Boden liegend wurde der Velofahrer mit Schlägen eingedeckt. Dabei erlitt er mittelschwere Verletzungen.

Bei den mutmasslichen Tätern handelt es sich um drei Männer, 175 bis 185 cm gross, im Alter von 18 bis 25 Jahren. Diese sollen gebrochen Deutsch gesprochen haben. Das Motiv für den Angriff auf den Fahrradfahrer ist derzeit unbekannt.

Die Luzerner Polizei sucht Personen, welche Angaben zu den drei unbekannten Männern oder zum Ablauf der Auseinandersetzung machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Tel. 041 248 81 17 zu melden.

pd/zim/bep