KRIENS: Wegen Sturm: Luftseilbahnbetrieb eingestellt

Der Betrieb der Luftseilbahn zwischen Kriens Pilatusbahn und Fräkmüntegg ist heute den ganzen Tag eingestellt.

Drucken
Teilen
Wegen des starken Sturms verkehren die Gondeln zur Fräkmüntegg am Freitag nicht mehr. (Bild: Leserbild Annemarie Bachmann)

Wegen des starken Sturms verkehren die Gondeln zur Fräkmüntegg am Freitag nicht mehr. (Bild: Leserbild Annemarie Bachmann)

Dies ist der Homepage der SBB zu entnehmen. Der Grund für die Störung ist ein Sturm. Die Luftseilbahn wird bis Betriebsschluss zwischen Kriens Pilatusbahn und Fräkmüntegg ausfallen. Auf der Strecke Kriens Pilatusbahn - Fräkmüntegg ist gemäss SBB keine Ersatzbeförderung möglich.

«Ob wir morgen den Betrieb wieder aufnehmen, hängt von den Windverhältnissen ab», so Beat Wälti, Leiter Marketing und Verkauf bei den Pilatus-Bahnen auf Anfrage. So werde erst morgen Samstag entschieden, ob der Seilbahnbetrieb wieder aufgenommen wird.

Am Pilatus ist aktuell nur eine von fünf Anlagen geöffnet. Dies ist die Luftseilbahn Brunni - Alp Gschwändi.

HINWEIS
Über die aktuelle Verkehrslage informiert die SBB auf ihrer Homepage.

nop