Krienser Gewerbe sammelt für neue Beleuchtung

In Kriens hat die über 20 Jahre alte Weihnachtsbeleuchtung ausgedient. In diesem Jahr wird sie ein letztes Mal erstrahlen, bevor sie 2012 von neuen Lichtern abgelöst werden soll.

Drucken
Teilen
So soll die neue Weihnachtsbeleuchtung in Kriens aussehen. (Bild: Visualisierung PD)

So soll die neue Weihnachtsbeleuchtung in Kriens aussehen. (Bild: Visualisierung PD)

Die Weihnachtsbeleuchtung in Kriens wird vor dem ersten Adventswochenende auf einer verkürzten Strecke im Ortskern montiert. Verkürzt deshalb, weil die noch funktionierende Beleuchtung nicht für eine längere Strecke ausreiche, wie die Gemeinde mitteilt. Weil kein Ersatzmaterial erhältlich sei und die Lampen ab 2012 nicht mehr zugelassen sind, soll für das nächste Jahr eine neue Beleuchtung angeschafft werden.

Etappenweise Beschaffung möglich

Der gewerbeverband Kriens (GVK) habe sich bereit erklärt, für Weihnachten 2012 die finanziellen Mittel für eine neue Beleuchtung zusammenzutragen. Mit LED-Lampen soll weihnachtliche Stimmung mit wenig Stromverbrauch im Dorf Einzug halten.

Der GVK wolle zusammen mit Gewerbebetrieben in Kriens sowie Privaten das Grossprojekt stemmen und die nötigen 100'000 Franken zusammentragen. Das Konzept der Beuleuchtung ermögliche es, je nach Erfolg der Aktion auch eine etappenweise Beschaffung von Teilen der Beleuchtung zu realisieren. Ab Dezember soll ein Spendenbarometer im Bellpark den Stand der Mittelbeschaffung anzeigen.

pd/bep