Krienser Schulhaus per sofort geschlossen

Aus Sicherheitsgründen muss das Schulhaus Gabeldingen in Kriens per sofort geschlossen werden. Grund ist die mangelnde Bausubstanz.

Drucken
Teilen
Das Schulhaus Gabeldingen in Kriens weist erhebliche Baumängel auf. (Bild: PD)

Das Schulhaus Gabeldingen in Kriens weist erhebliche Baumängel auf. (Bild: PD)

Für die 74 Kinder und die Lehrpersonen der vier Klassen des Schulhauses Gabeldingen beginnt der Schulalltag nach den Herbstferien eine Woche später als geplant, also am 24. Oktober. Der Grund: Das Schulhaus und die dazu gehörende Kleinturnhalle können aus Sicherheitsgründen vorerst nicht mehr benutzt werden. Die Zusatzwoche werde benötigt, um eine Übergangslösung bereitzustellen, heisst es in einer Medienmitteilung der Gemeinde Kriens vom Donnerstag. Zur Zeit wird parallel dazu an einer Variante für ein Schulhaus-Provisorium – vermutlich eine Pavillon-Lösung – gearbeitet, die mittelfristig wieder einen Schulbetrieb auf Gabeldingen sicherstellen soll.

Lehrer hatten sichtbare Veränderungen an den Böden mit Verformungen gemeldet. Im Rahmen der ordentlichen Überprüfung der Bausubstanz der Krienser Schulhäuser wurden im Schulhaus Gabeldingen entsprechende Zusatzabklärungen mit Sondierungen umgehend eingeleitet. Diese zeigten, dass der Zahn der Zeit stark an der Bausubstanz genagt hatte.

Böden und Decken mit sichtbaren Schäden

So wurde festgestellt, dass die Konstruktion der Betonböden und -decken den heutigen Sicherheitsvorschriften in keiner Weise mehr entsprechen und sichtbare Schäden aufweisen. Die Betondecken haben durch diese Schäden ihre Stabilität verloren und weisen Verformungen auf. Die Fassaden-Tragwände des Gebäudes sind in einem guten Zustand.

Aufgrund der festgestellten Mängel haben Baudepartement, Bildungsdepartement und Schulleitung unter Beizug von Ingenieuren beschlossen, das Schulhaus aus Sicherheitsgründen ab sofort zu schliessen. Nach einer Notsicherung der instabilen Decken werden die Schulzimmer geräumt. Ob das Schulhaus mittel- und langfristig wieder genutzt werden kann, wird geprüft, heisst es in der Mitteilung weiter.

pd/zim

Früher eine Erziehungsanstalt

Das Gebäude des heutigen Schulhauses Gabeldingen war 1912 erbaut worden und wurde bis Mitte der 1950-Jahre Standort der Erziehungsanstalt Sonnenberg für katholische Knaben. Nach der Schliessung des Heimes wurde im Gebäude das Schulhaus Gabeldingen eingerichtet, in dem seither die Kinder aus den Wohnquartieren am Sonnenberg den Kindergarten und die Primarschule besuchen.

pd/zim