Krienser Stadtrat will Sicherheit auf Schulwegen überprüfen

Die Exekutive ist bereit, ein Postulat der Jungen CVP entgegenzunehmen.

Merken
Drucken
Teilen

(pd/std) Der Krienser Stadtrat will einem Bericht über die Sicherheit von Schulwegen erarbeiten und Handlungsbedarf aufzuzeigen. Er ist bereit, ein entsprechendes Postulat der JCVP entgegenzunehmen, wie die Stadt mitteilt.

Im Postulat wird vor allem der Schulweg zum Amlehn kritisiert, auf dem das Trottoir vis à vis der Bäckerei Koch entfernt wurde. Gemäss Stadtrat gebe es dort aber kaum Probleme. Im Gesamtverkehrskonzept ist aber ohnehin eine Überprüfung des entsprechenden Abschnitts vorgesehen.