KRIMINALITÄT: Einschleicher nach Verfolgung geschnappt

Die Luzerner Polizei hat am Donnerstagnachmittag in Luzern einen Einschleichdieb geschnappt. Dieser war in eine Wohnung eingeschlichen, machte sich aber mit einem Velo aus dem Staub, als der Bewohner nach Hause kam.

Drucken
Teilen
Dank des aufmerksamen Mannes kann die Polizei den Täter stellen. (Bild: Roger Gruetter / Neue LZ)

Dank des aufmerksamen Mannes kann die Polizei den Täter stellen. (Bild: Roger Gruetter / Neue LZ)

Der Geschädigte sei dem mutmasslichen Einschleichdieb mit seinem Auto gefolgt, teilte die Luzerner Polizei am Freitag mit. Nach kurzer Zeit konnte er den Unbekannten stellen, worauf dieser einen Teil des Deliktguts aushändigte und davon fuhr.

Der Mann konnte den mutmasslichen Einbrecher erneut stellen, dieser rannte aber wieder davon. Schliesslich gelang es der Polizei kurze Zeit später, den Verdächtigen festzunehmen. Sie klärt nun ab, ob er für weitere Straftaten in Frage kommt. (sda)

Ratschläge der Polizei

• Verschliessen Sie sorgfältig alle Türen und Fenster, bevor Sie das Haus verlassen.
• Schliessen Sie Türen und Fenster auch, wenn Sie nur schnell in den Keller oder in die Waschküche gehen.

Benachrichtigen Sie via Telefon 117umgehend die Polizei, wenn
• sich unbekannte Personen in verdächtiger Weise in Ihrem Haus oder Ihrem Quartier aufhalten
• Fahrzeuglenker im Quartier sich verdächtig Verhalten
• unüblicher Lärm oder unübliche Geräusche in Ihrem Haus oder aus der Nachbarschaft hörbar sind
• Greifen Sie niemals selber ein. Merken Sie sich die Signalemente von verdächtigen Personen sowie Marke, Farbe und Kontrollschilder von Fahrzeugen.