Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

KRIMINALITÄT: Polizei fasst zwei Männer nach Raubüberfall in Luzern

Die Luzerner Polizei hat die zwei mutmasslichen Täter festgenommen, die Ende Mai einen Mann in Luzern auf offener Strasse überfallen hatten. Die beiden zeigten sich geständig. Als Tatmotiv steht eine alte Schuld in der Drogenszene im Vordergrund.
Hier fand der Überfall am heiterhellen Tag statt: Die Bushaltestelle Steghof. (Bild: map.google.ch / Screenshot)

Hier fand der Überfall am heiterhellen Tag statt: Die Bushaltestelle Steghof. (Bild: map.google.ch / Screenshot)

Die beiden mutmasslichen Täter, ein 27-jähriger und ein 21-jähriger Schweizer, konnten aufgrund eines Hinweises aus der Bevölkerung festgenommen werden. Beide zeigten sich bei den Einvernahmen geständig, wie die Luzerner Polizei am Donnerstag mitteilte.

Die Männer hatten das Opfer am 31. Mai auf dem Geissensteinring in Luzern von hinten an angegriffen und auf dieses eingeprügelt. Die Diebe entkamen mit einem Rucksack. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.