KRIMINALITÄT: Polizei fasst zwei Männer nach Raubüberfall in Luzern

Die Luzerner Polizei hat die zwei mutmasslichen Täter festgenommen, die Ende Mai einen Mann in Luzern auf offener Strasse überfallen hatten. Die beiden zeigten sich geständig. Als Tatmotiv steht eine alte Schuld in der Drogenszene im Vordergrund.

Drucken
Teilen
Hier fand der Überfall am heiterhellen Tag statt: Die Bushaltestelle Steghof. (Bild: map.google.ch / Screenshot)

Hier fand der Überfall am heiterhellen Tag statt: Die Bushaltestelle Steghof. (Bild: map.google.ch / Screenshot)

Die beiden mutmasslichen Täter, ein 27-jähriger und ein 21-jähriger Schweizer, konnten aufgrund eines Hinweises aus der Bevölkerung festgenommen werden. Beide zeigten sich bei den Einvernahmen geständig, wie die Luzerner Polizei am Donnerstag mitteilte.

Die Männer hatten das Opfer am 31. Mai auf dem Geissensteinring in Luzern von hinten an angegriffen und auf dieses eingeprügelt. Die Diebe entkamen mit einem Rucksack. (sda)