KRIMIREIHE: Luzerner «Tatort» im April auf SF

Jetzt ist es definitiv: Der im Frühling in der Region Luzern gedrehte «Tatort» wird am 17. April 2011 im Schweizer Fernsehen gezeigt.

Drucken
Teilen
Kommissar Stefan Gubser und Polizistin Sofia Milos. (Bild Manuela Jans/Neue LZ)

Kommissar Stefan Gubser und Polizistin Sofia Milos. (Bild Manuela Jans/Neue LZ)

«Tatort» ist die erfolgreichste Krimireihe im deutschsprachigen Raum und wird ab Januar 2011 am Sonntagabend auf SF 1 wieder gezeigt. Damit kehrt das Schweizer Fernsehen zurück in den «Tatort»-Verbund. SF wird pro Jahr rund 30 Folgen zeigen.

Zusätzlich produziert SF 1 jährlich zwei neue Schweizer Folgen. Als Ermittler ist Stefan Gubser gesetzt. Der Luzerner «Tatort» «Wunschdenken» wird laut Sonntagszeitung am 17. April 2011 ausgestrahlt.

Mit der Produktion der ersten Schweizerfolge beauftragte das Schweizer Fernsehen die Turnus Film AG und tellfilm. Die Dreharbeiten starteten im Frühling dieses Jahres. Stefan Gubser, der bereits in «Seenot» und «Der Polizistinnenmörder» den Schweizer Ermittler Reto Flückiger spielte, ist für die männliche Hauptrolle im Ermittlerteam gesetzt. CSI-Star Sofia Milos spielt eine Polizistin.

rem