KRON-/WEINMARKT: Ewl will weiteren Leitungsbrüchen vorbeugen

Im Jahr 2010 ist im Bereich Korn- und Weinmarkt eine Sanierung der Wasserleitungen sowie der Kanalisation und Kabelanlagen geplant. Um die Risiken von Wasserleitungsbrüchen zu mindern, sollen die Wasserleitungen in diesem Bereich bereits jetzt notsaniert werden.

Drucken
Teilen
Einer der spektakuläreren Wasserleitungsbrüche ereignete sich im vergangenen April bei der Schlosstreppe. (Bild Remo Nägeli/Neue LZ)

Einer der spektakuläreren Wasserleitungsbrüche ereignete sich im vergangenen April bei der Schlosstreppe. (Bild Remo Nägeli/Neue LZ)

Für die Wasserversorgug ewl (Energie Wasser Luzern) laufend die Wasserleitungen. Das mit der Stadt Luzern koordinierte Bauprogramm sieht eine Erneuerung der Leitungen im Bereich Korn- und Weinmarkt im Jahr 2010 vor.

Da sich dieses Jahr schon drei Wasserleitungsbrüche in diesem Bereich ereignet haben, werden die Wasserleitungen nun notsaniert, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Ewl wird damit die Leitungen soweit rehabilitieren, dass diese bis 2010 weiterbeitrieben werden können.

Die Arbeiten beginnen am 27. Oktober und dauern bis 14. November, sodass zur Aventszeit alle Bauarbeiten ausgeführt sind.

scd