Küchenbrand in Emmenbrücke – Polizei ermittelt

An der Neuenkirchstrasse in Emmenbrücke entstand gestern in einer Küche ein offenes Feuer. Der Brand konnte rasch gelöscht werden.

Merken
Drucken
Teilen

(ems) Am Donnerstag um 16.30 Uhr bemerkte eine Anwohnerin der Neuenkirchstrasse in Emmenbrücke in einer Küche in ihrem Wohnhaus ein offenes Feuer. Der Brand konnte rasch gelöscht werden, es kam jedoch zu einer starken Rauchentwicklung, schreibt die Luzerner Polizei in einer Mitteilung. Das Haus musste durch die Feuerwehr Emmen gelüftet werden.

Verletzt wurde beim Brand niemand. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Als Grund für den Brand steht eine technische Ursache im Vordergrund, die polizeilichen Ermittlungen laufen noch.
Aufgrund des Feuerwehreinsatzes musste der Verkehr auf der Neuenkirchstrasse für rund eineinhalb Stunden wechselseitig geführt werden, was zu Verkehrsbehinderungen führte.