Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

KULTURBETRIEBE: Stiftung Rosengart soll in Verband

Die Luzerner Regierung spricht sich für die Aufnahme der Stiftung Rosengart in den Zweckverband Grosse Kulturbetriebe aus. Der Anschluss soll per 2018 erfolgen.

Der Grosse Stadtrat der Stadt Luzern hat der Aufnahme am 1. Juni bereits zugestimmt. Der Kantonsrat wird den Antrag der Regierung in der Oktobersession beraten.

Der Finanzierungsschlüssel für den Jahresbeitrag von knapp 280 000 Franken durch den Zweckverband bleibt unverändert bei 70 Prozent durch den Kanton und 30 Prozent durch die Stadt. Für die Mitfinanzierung der Sammlung Rosengart erhöht der Kanton seinen Anteil an den Zweckverband auf rund 190 000 Franken. Diese Erhöhung wird aus Lotteriegeldern finanziert, die ordentliche Rechnung des Kantons ist nicht betroffen.

Zum Zweckverband, der 2008 gegründet wurde, gehören das Luzerner Theater, das Luzerner Sinfonieorchester, das Kunstmuseum Luzern, das Lucerne Festival sowie das Verkehrshaus der Schweiz. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.