KULTURFÜHRER: Die Zentralschweiz vielseitig entdecken

«Archäologie Schweiz» und sechs Kantone legen einen Kulturführer vor: Mit 135 Vorschlägen, die Zentralschweiz zu entdecken

Merken
Drucken
Teilen
Baar, mit der sagenumwobenen Baarburg im Hintergrund. Bild pd

Baar, mit der sagenumwobenen Baarburg im Hintergrund. Bild pd

Die Zentralschweiz ist eine reiche Kulturlandschaft. Unter dem Titel «Geschichte erleben im Herzen der Schweiz» legen «Archäologie Schweiz» und die Kantone Luzern, Nidwalden, Obwalden, Schwyz, Uri und Zug einen Führer zu 135 Innerschweizer Kulturdenkmälern vor. Das Buch wurde am Donnerstag in Luzern den Medien vorgestellt.

Natürlich fehlen in einem Kulturführer durch die Zentralschweiz die Stadt Luzern und ihr Wahrzeichen, die Kapellbrücke, nicht. Die Reise geht aber weiter zu Spektakulärem und Charmantem, bisweilen aber weniger Bekanntem. In der Kulturlandschaft Kastelen bei Alberswil zum Beispiel finden sich auf engstem Raum eine Ruine aus dem 13. Jahrhundert, ein barocker Landsitz aus dem 17. Jahrhundert, ein Kanalsystem aus dem Spätmittelalter, die erste Kunstmühle der Schweiz, ein Kleinkraftwerk aus dem 19. Jahrhundert sowie eine Wallfahrtskapelle.

Mehr als alte Clichés
Entstanden ist der Führer auf Initiative der «Archäologie Schweiz» in Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen für Archäologie und Denkmalpflege der Kantone Luzern, Nidwalden, Obwalden, Schwyz, Uri und Zug. Er zeigt den kulturellen Reichtum einer Region, die nur allzu oft auf wenige Clichés reduziert wird.

Der Band erscheint rechtzeitig zur Sommersaison im handlichen A5-Format; pro Objekt genügt in der Regel eine Seite. Vorangestellt ist ein konziser Abriss der Zentralschweizer Geschichte. Eine herausklappbare Landkarte, Zeittafeln und ein nützliches Register ergänzen die Informationen in Wort und Bild. Ausserdem sind zu jedem Objekt Hinweise zur Anreise, zu den Öffnungszeiten sowie Landes- und GPS-Koordinaten angegeben. Zusätzlich zur deutschsprachigen existiert eine französische Version.

Archäologie Schweiz, Hrsg: Geschichte erleben im Herzen der Schweiz, Basel 2008. 174 Seiten, Fr. 19.-

kst