Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kulturland-Initiativen sind im Kanton Luzern zu Stande gekommen

Gleich über zwei Vorlagen wird die Luzerner Bevölkerung in naher Zukunft abstimmen können. Die gesammelten Unterschriften wurden nun beglaubigt.
Das Komitee der Initiativen Luzerner Kulturlandschaft überreichte Ende Mai Kathrin Graber vom Kanton die gesammelten Unterschriften. Bild: Pius Amrein (Luzern, 22. Mai 2018)

Das Komitee der Initiativen Luzerner Kulturlandschaft überreichte Ende Mai Kathrin Graber vom Kanton die gesammelten Unterschriften. Bild: Pius Amrein (Luzern, 22. Mai 2018)

Die gesammelten Unterschriften für die Verfassungsinitiative «Luzerner Kulturlandschaft» sowie für die gleichnamige Gesetzesinitiative wurden vom Luzerner Regierungsrat geprüft. Gemäss aktuellem Kantonsblatt sind beide Initiativen zu Stande gekommen. Der Abstimmungstermin steht noch nicht fest.

Eingereicht wurden die Initiativen von einem Komitee bestehend aus Mitgliedern der CVP, EVP, GLP, SP, Grünen sowie von Umweltschutzverbänden. Ziel der Vorlagen ist es unter anderem, der Ausdehnung von Siedlungsflächen und dem Verlust von Kulturland entgegenzuwirken. Auch soll der Boden für die regionale Produktion von Lebensmitteln und für die Selbstversorgung nachhaltig gesichert werden. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.