KULTURZENTRUM: Sedel erhält einen Shuttle-Bus

Ein Kleinbus führt ab Mai Besucher des Kulturzentrums auf den Sedel. Ob dort dereinst auch ein Linienbus fährt, ermittelt eine Studie.

Drucken
Teilen
Sedelbus beim Musikzentrum. Auf dem Bild links Marco Liembd und Adrian Albisser.(Bild Corinne Glanzmann/Neue LZ)

Sedelbus beim Musikzentrum. Auf dem Bild links Marco Liembd und Adrian Albisser.(Bild Corinne Glanzmann/Neue LZ)

Wer heute ins Kulturzentrum Sedel will, muss mit dem eigenen Auto hinfahren oder zu Fuss gehen. Der Sedel ist bislang nicht ans öffentliche Verkehrsnetz angeschlossen. Der Zweckverband ÖVL will eine Busverbindung über den Sedel im Rahmen einer Studie zu zentrumsumfahrenden Diagonallinien prüfen.

Busbetrieb, wenn Club geöffnet
Einen Bus gibt es ab Mai dennoch wenn auch nur einen kleinen, einen 9-Plätzer. Unterstützt vom ÖVL mit einem Beitrag von 4000 Franken, zudem zahlen auch weitere Institutionen aus der Kulturförderung an dieses dreijährige Projekt. «Der Shuttle-Bus fährt immer dann, wenn der Club geöffnet ist», sagt Marco Liembd, Vorstandsmitglied der ILM Sedel.

Christian Bertschi

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Dienstag in der Neuen Luzerner Zeitung.