Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

KUNDGEBUNG: Luzerner Fest: Stadt will Demonstration ermöglichen

Eine angekündigte unbewilligte Kundgebung am Rand des Luzerner Fests bereitet den Sicherheitsverantwortlichen der Stadt Kopfzerbrechen. Sie wollen mit den unbekannten Organisatoren über einen Veranstaltungsort abseits des Grossanlasses verhandeln - bislang erfolglos.
Impression vom Luzerner Fest 2014. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Impression vom Luzerner Fest 2014. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Unbekannte rufen seit Tagen auf der globalisierungskritischen Internetplattform Indymedia zu einer Demonstration in der Innenstadt am Rande des Luzerner Fests auf. Die Organisatoren wollen für die Kundgebung am Samstag auf dem Kornmarkt keine Bewilligung einholen. Die Demo richtet sich gemäss Aufruf gegen die internationale Flüchtlingspolitik.

Die Behörden der Stadt Luzern haben bislang vergeblich versucht, die Organisatoren zu kontaktieren, wie die Stadtverwaltung am Donnerstag mitteilte. Die Abteilung Stadtraum und Veranstaltungen will eine Kundgebung grundsätzlich ermöglichen, allerdings nur ausserhalb des Luzerner Fests. Die entsprechenden Plätze und Strassen sind laut Stadt für den Grossanlass mit gegen 70'000 Personen reserviert.

Die privaten Organisatoren des Stadtfests, das am Freitag beginnt und in der Nacht auf Sonntag zu Ende geht, äussern sich in einer Mitteilung gelassen. Das Ziel sei es, das Fest wie geplant durchzuführen. Der Demo-Aufruf habe kaum Einfluss auf die Vorbereitungen gehabt. Die Festverantwortlichen stünden mit der Polizei und der Stadt in engem Kontakt. Die Sicherheit der Festbesucher habe oberste Priorität.

Die Junge SVP verlangt in einer Mitteilung, das eine illegale Kundgebung nicht toleriert werden dürfe. Die Jungpartei fordert von den Sicherheitsbehörden ein hartes Durchgreifen bei Gefährdung der öffentlichen Sicherheit durch Gewalt oder durch Verwendung pyrotechnischer Gegenstände sowie eine konsequente Durchsetzung des Vermummungsverbots.

(sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.