KURS: Kurt H. Illi gibt Unterricht im Löffelbiegen

Der ehemalige Luzerner Verkehrsdirektor Kurt H. Illi wird laut der Zeitung «Sonntag» zum Mentalisten. In einem Abendseminar lässt er die Teilnehmer Löffel verbiegen – auch mit Hilfe von Hypnose.

Drucken
Teilen
Kurt H. Illi. (Archivbild Guido Röösli/Neue LZ)

Kurt H. Illi. (Archivbild Guido Röösli/Neue LZ)

«Gerade in der heutigen Zeit, wo es viele Arbeitslose gibt, ist es wichtig, dass die Leute wieder an sich glauben», sagt Illi gegenüber der Neuen Luzerner Zeitung. «Im Seminar sollen die versteckten Kräfte der Teilnehmer geweckt werden. Damit lassen sich dann auch Löffel verbiegen. Solche Erfolgserlebnisse sind wichtig.» Er habe keine Angst, als verrückt erklärt zu werden: «Die Sache ist seriös. Wenn nun der eine oder andere denkt, ich sei durchgeknallt, stehe ich das durch.»

bin

HINWEIS
Das Seminar findet am 7. Mai um 19 Uhr im Hotel-Restaurant Brünig in Hergiswil NW statt. Kosten: 50 Franken, anmelden kann man sich unter Telefon 041 348 09 88.