«LA CLAUSTRA»: Betrieb des «La Claustra» wird eingestellt

Sämi Honegger hat genug. Drei Jahre lang war der Luzerner Gastronom Pächter des Festungshotels La Claustra, San Gottardo. Nun hat er seinen Rückzug aus dem ehrgeizigen Hotelprojekt bekannt gegeben.

Merken
Drucken
Teilen
Das Festungshotel La Claustra im Gotthard. (Bild pd)

Das Festungshotel La Claustra im Gotthard. (Bild pd)

«Saemi Honegger und sein Team ziehen sich vorzeitig nach drei sehr erfolgreichen Saisons vom Betrieb des Hotels La Claustra, San Gottardo per 15. Oktober 2010 zurück». Dies teilt der Luzerner Gastronomieunternehmer von der Barest AG, Luzern in einem Schreiben von Montag mit.

Differenzen mit den Eigentümern
Als Gründe für den Rückzug nennt Honegger «Differenzen mit der Eigentümerin Fondazione La Claustra bezüglich der strategischen Weiterführung des Betriebes, der Bewirtschaftung und der fehlenden Investitionsbereitschaft in die Anlagen». Honegger erachtet diese Investitionen als Notwendig, um den Qualitätsstandard des einzigartigen Seminar- und Erlebnishotels in den Schweizer Bergen zu halten.

Über die Weiterführung des Betriebes ist per dato nichts bekannt.

pd/zim