La Fourmi zügelt temporär in «Anker»

Das Theater La Fourmi hat eine vorübergehende Bleibe gefunden: Es zieht am 1. Februar in die Räumlichkeiten des Hotel Ankers in der Stadt Luzern ein.

Drucken
Teilen
Das Hotel Anker am Pilatusplatz in Luzern. (Archivbild Neue LZ)

Das Hotel Anker am Pilatusplatz in Luzern. (Archivbild Neue LZ)

Die Remimag AG, die das Hotel Anker kaufte, vermietet Räumlichkeiten des Ankers auf der Basis einer Zwischennutzung an das Theater La Fourmi. Die Betreiber des La Fourmis bleiben ihrem Konzept auch im Hotel Anker treu, wie in einer Mitteilung zu lesen war. 

Den Gästen wird angeboten: Täglich ein Mittagsmenü, nach Feierabend als Treffpunkt für Apéro und abends mit Live-Musik, Jam-Sessions, Poesie, Tanzaufführungen und vielem mehr. Die Eröffnung findet am 1. Februar statt.

Das La Fourmi bietet dem Publikum während der Fasnacht verschiedene Aktivitäten an. Es werden verschiedene Bälle und Feste stattfinden oder eine «offene Bühne» für Guggenmusigen. 

Während 15 Jahren gab es das La Fourmi im Frigorex Gebäude im Tribschenquartier und musste im Mai 2012 einem Neubau weichen. 

pd/ks