Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LANDAUF, LANDAB: Gegenmehr

Thomas Lötscher & Alias Veri, Malters
Thomas Lötscher – alias Veri, Malters. (Bild: PD)

Thomas Lötscher – alias Veri, Malters. (Bild: PD)

«Gegenmehr?», fragt der Präsident im «Rössli»-Säli – um nach ein paar Millisekunden zu sagen: «Ich stelle Einstimmigkeit fest.» Was sonst? Seit ich mich an Kassen- und Revisorenberichte erinnern kann: Einstimmigkeit. Zuvor war nach Begrüssung, Wahl der Stimmenzähler und Protokoll der Jahresbericht des Vereinspräsidenten – Hochdeutsch geschrieben, in Mundart vorgetragen – ein erster literarischer Leckerbissen. Wer dem eben Gehörten zustimmen wolle, sagte der Vizepräsident schwülstig, «bezeuge das mit Handerheben.»

Ich mag diese GV-Sprache. Es werden nicht alle Vorstandsmitglieder gemeinsam gewählt, sondern «in corpore» oder «in globo». Statt zu fragen, wer dagegen ist, kommt das gesungene «Gegenstimmen?» und kurz danach: «Das scheint nicht der Fall zu sein.» Doch das scheint nicht nur, das ist nicht der Fall. Aber ich halte still. Schliesslich fragt der Präsident nicht, ob noch jemand was sagen will, sondern: «Gibt es noch Wortmeldungen?» Nein!

Denn danach gibt’s Essen. Obwohl man kurz zuvor die «Entlastung der Organe» beschlossen hat, werden diese jetzt – vor allem Leber und Verdauungstrakt – durch Schwiinigs, Rahmsauce und Alkohol arg belastet. Es geht das Gerücht um, dass Pfarrer Studer selig beim Katholischen Frauenbund anregte, die GV in die Fastenzeit zu legen und dafür beim Bischof eine Fastendispens eingeholt hätte. Landleben halt.

Zu steril und zu wenig volksnah sind mir diese Unternehmens-GV. Obwohl die Luzerner Kantonalbank zum Beispiel neben Nachtessen inklusive Wein auch noch Carfahrt offeriert. Und es gibt Wortmeldungen aus dem Volk. Nur, zu melden hat nur einer von 4000 Teilnehmern was. Der Kanton, also Herr Regierungsrat Schwerzmann, hat 61 Prozent der Stimmen. «Gegenmehr?» Vielleicht. Aber ist egal.

Hinweis Am Freitag äussern sich jeweils Gastkolumnisten und Redaktoren unserer Zeitung zu einem frei gewählten Thema.

Thomas Lötscher – alias Veri, Malters

kanton@luzernerzeitung.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.