Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Kolumne

«Landauf, landab»: Ode an die Gemeindeversammlung

In der aktuellen Kolumne «Landauf, landab» schreibt Redaktor Niels Jost darüber, dass Gemeindeversammlungen mehr sind, als bloss trockene Politik.
Niels Jost
Redaktor Niels Jost. (Bild: LZ)

Redaktor Niels Jost. (Bild: LZ)

Bald finden sie wieder statt: Gemeindeversammlungen. Wer jetzt denkt: «Wie langweilig, interessiert mich eh nicht», der verpasst aber gehörig was. Denn eine Gemeindeversammlung ist mehr als nur Politik – an ihr erfährt man, wer mit wem fremdgegangen ist, wer jetzt einen Swimmingpool im Garten hat oder wer letztens im «Rössli» einen zu viel getrunken hat und mit dem Auto in die Strassenabsperrung gefahren ist. Gemeindeversammlung ist, ...

... wenn die direkte Demokratie am direktesten ist, wenn sich landauf, landab Turnhallen und Gemeindesäle füllen, die Haarfarbe weiss dominiert und eigentlich nur ebenjene Bürger über die Geschäfte für das ganze Dorf befinden.

... wenn Wutbürger endlich mal ihren Frust ablassen können und das sachliche Argument gleich viel zählt wie die persönliche Betroffenheit.

... wenn Herr Martinelli, der schon seit 20 Jahren im Dorf lebt, endlich eingebürgert wird, sich aber doch noch vor das direkt-demokratische Tribunal stellen und sich – im perfektesten Mix aus Italienisch, Schweizerdeutsch und Deutsch – erklären muss.

... wenn der Finanzvorsteher vergeblich versucht, das Harmonisierte Rechnungsmodell 2 zu erklären und man kaum über einen 18-Millionen-Kredit diskutiert, dafür aber umso emotionaler über die Saububen, die schon wieder beim Schulhaus gekifft haben.

... wenn am Schluss alle – vom Wutbürger über die mit weisser Haarpracht bis zum Finanzvorsteher – doch noch zusammen im «Rössli» einen trinken gehen. Sie sehen: Die Gemeindeversammlung ist mehr als nur trockene Politik; sie ist ein halbjährliches Schauspiel im Dorf, das keiner verpassen sollte!

Hinweis: Am Freitag äussern sich jeweils Gastkolumnisten und Redaktoren unserer Zeitung zu einem frei gewählten Thema.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.