LANDWIRTSCHAFT: Andrea Furrer zur Braunviehkönigin gekürt

Die 20-jährige Andrea Furrer aus Hasle ist die neue Braunviehkönigin. Sie konnte sich am Samstagabend gegen die vier anderen Kandidatinnen durchsetzen.

Drucken
Teilen
Andrea Furrer von Hasle ist die neue Braunviehkönigin. (Bild: zvg / Schweizer Bauer)

Andrea Furrer von Hasle ist die neue Braunviehkönigin. (Bild: zvg / Schweizer Bauer)

Den Titel der Braunviehkönigin gibt es seit 2011. Bewerben können sich junge Frauen aus der ganzen Schweiz, die einen Bezug zur Landwirtschaft haben. Sie dürfen während zweier Jahren das Braunvieh vertreten und an Anlässen Werbung für die Kühe machen (Bericht der Neuen Luzerner Zeitung).

Dieses Jahr traten fünf Braunviehprinzessinnen zur Wahl an. Unter ihnen Andrea Furrer und Fabienne Stalder aus Hasle. Andrea Furrer konnte sich nun gegen ihre Konkurrentinnen durchsetzen, wie Schweizerbauer.ch berichtet.

Momentan absolviert die Gewinnerin ein Praktikum in einem Forst- und Gartenbaubetrieb in Schüpfheim. In einem Jahr möchte sie vermutlich Agronomie studieren und sie könne sich ein Leben als Bäuerin gut vorstellen.

zfo