Auffahrkollision im Morgenverkehr auf der Autobahn A14 bei Buchrain verursachte längere Wartezeiten

Auf der Autobahn A14 in Richtung Zug ist es am Montagmorgen vor Buchrain zu einer Auffahrkollision gekommen. Die Verkehrsteilnehmer brauchten viel Geduld.

Hören
Drucken
Teilen
Auf der A14 staute es.

Auf der A14 staute es.

Screenshot luzernmobil

(fmü) Der Unfall ereignete sich am Montagmorgen um 06.35 Uhr auf der Autobahn A14 in Fahrtrichtung Zug. Zwei Autos, ein Wohnmobil, und ein Lieferwagen waren in den Unfall verwickelt, schreibt die Luzerner Polizei in einer Medienmitteilung. Verletzt wurde niemand.

Der Sonnenberg- und Reussporttunnel wurden vorübergehend einspurig geführt, um eine Rettungsachse offen zu haben. Es kam vorübergehend zu Rückstau in Richtung Norden, der Zeitverlust betrug gemäss TCS etwa 30 Minuten. Um 08.15 Uhr konnte die Unfallstelle wieder freigegeben werden.