Lastwagen gerät in Sempach in Brand

Ein technischer Defekt an einem Lastwagen hat zu einem Feuerwehreinsatz in Sempach geführt. Für rund zwei Stunden musste der Verkehr umgeleitet werden, die Feuerwehr Oberer Sempachersee konnte den Brand aber schnell löschen. Trotzdem musste der Verkehr während zwei Stunden örtlich umgeleitet werden. Bevor die Strasse wieder freigegeben werden konnte, musste die Fahrbahn wegen einer Ölspur gereinigt werden. 

Drucken
Teilen
Ein Lastwagen mit Anhänger geriet in Sempach in Brand. (Bild: Luzerner Polizei)

Ein Lastwagen mit Anhänger geriet in Sempach in Brand. (Bild: Luzerner Polizei)

Der Lastwagen mit Anhänger war von Sempach Richtung Hildisrieden unterwegs. Im Bereich Schlacht geriet das Fahrzeug in Brand. Dies teilt die Luzerner Polizei am Donnerstag mit. Der Brand ereignete sich am Donnerstagvormittag um 7.45 Uhr. Verletzt wurde niemand. Der Brand im Motorenbereich ist auf einen technischen Defekt zurückzuführen, wie die Polizei weiter schreibt. 

(Bild: Luzerner Polizei)

(Bild: Luzerner Polizei)

Die Feuerwehr Oberer Sempachersee konnte den Brand schnell löschen. Trotzdem musste der Verkehr während zwei Stunden örtlich umgeleitet werden. Bevor die Strasse wieder freigegeben werden konnte, musste die Fahrbahn wegen einer Ölspur gereinigt werden. Laut Luzerner Polizei ist die Höhe des Schadens noch nicht bekannt.

(Bild: Luzerner Polizei)

(Bild: Luzerner Polizei)

pd/kuy