Lastwagen knickt Bahnschranke in Entlebuch – Chauffeur fährt einfach davon

Beim Bahnübergang Businesspark in Entlebuch hat ein ausländischer Lastwagen eine Bahnschranke beschädigt. Der fehlbare Chauffeur konnte von der Polizei später im Kanton Zürich angehalten werden.

Drucken
Teilen
Die vom Lastwagen beschädigte Bahnschranke beim Bahnhübergang Businesspark. (Bild: Luzerner Polizei, Entlebuch, 18. Juli 2019)

Die vom Lastwagen beschädigte Bahnschranke beim Bahnhübergang Businesspark. (Bild: Luzerner Polizei, Entlebuch, 18. Juli 2019)

(zim/pd) Am Donnerstag, 18. Juli, gegen 13.20 Uhr, hat ein 39-jähriger Lastwagenchauffeur aus Bulgarien beim Businesspark in Entlebuch Material geladen. Bei der anschliessenden Wegfahrt über den angrenzenden Bahnübergang touchierte der Lastwagen aus noch unbekannten Gründen die Bahnschranke und beschädigte diese. Der Chauffeur fuhr laut einer Medienmitteilung der Luzerner Polizei weiter, ohne sich um den an der Barriere entstandenen Schaden zu kümmern. Die Höhe des Schadens ist gemäss Polizeiangaben noch nicht bezifferbar.

Aufgrund der Ermittlungen der Luzerner Polizei konnte der mutmasslich fehlbare Lenker im Kanton Zürich angehalten und einvernommen werden. Er musste eine von der Staatsanwaltschaft Sursee verfügte Bussendisposition hinterlegen.